Trauringe

Der Ring, ein uraltes Symbol der Liebe: So wie der Ring kein Anfang und kein Ende hat, so soll die Ehe des Paares ewig währen. Wenn Sie in Hamburg Ringe für den schönsten Tag im Leben suchen, kommen Sie zu uns. Wir beraten Sie ausführlich und kreieren – gern auch mit Ihrer Unterstützung – zauberhafte Trauringe.

Formen

Die klassische Trauringform hat einen ovalen oder halb- runden Querschnitt, der sich in allen erdenklichen Variationen herstellen läßt. Er ist angenehm zu tragen und stört nicht im Alltag. Daneben gibt es viele neue Ringformen mit interessanten Oberflächenstrukturen, hohem Symbolcharakter und verschiedenen Materialkombinationen.

Oberflächen

Alle Oberflächen bekommen mit der Zeit eine eigene Struktur. Matte Oberflächen werden glatter, polierte Oberflächen werden matter.

Brillanten

Der Diamant - in seiner runden Schliffform mit 56 Facetten Brillant genannt ist ein Symbol der Unvergänglichkeit. Sein Wert bemisst sich nach vier Kriterien: Reinheit, Gewicht (1 Carat = 0,2g), Farbe und Schliff. Wir haben für jeden Geschmack etwas auf Lager. Diamanten lassen sich übrigens auch nachträglich in Ringe einsetzen.

Legierungen

Gebräuchlich sind die Legierungen Gold 333, 585, 750, 900 und Platin 950. Diese Angaben beziehen sich auf die Gewichtsanteile Feingold in der jeweiligen Legierung. Wir empfehlen bei Trauringen Gold 750 oder Platin 950. Beide Metalle besitzen eine schöne Farbe, sind chemisch resistent ist und besitzen eine hohe Festigkeit. Platin ist das edelste und schwerste Edelmetall und wird nur in sehr reiner Form verarbeitet. Weißgold wird durch Zulegieren von Palladium erzeugt. Unsere Ringe sind nicht oberflächenbeschichtet (farbvergoldet oder rhodiniert)!

Gravuren

Drei verschiedene Arten der Gravur können wir anbieten: die feine Handgravur, mit einem Stichel von Hand in den Ring graviert, hat eine besonders schöne Linie, mit unterschiedlichen Strichstärken, wie eine natürliche Handschrift. Bei der Maschinengravur wird die Gravurvorlage mit einer Diamantspitze in den Ring übertragen. Es entsteht eine gleichmäßige glänzende Linie. Die Lasergravur „verdampft“ die Oberfläche des Ringes entlang der Gravurvorlage. Es bleibt eine matte Vertiefung, die einen schönen Kontrast zur polierten Innenseite der Ringe darstellt. Bei allen Gravurtypen sind alle Schriften und Zeichnungen möglich.